Gruppentherapie

Die wöchentlichen Gruppen, die an drei verschiedenen Abenden stattfinden, sind in der psychotherapeutischen und gemeinschaftsbildenden Arbeit von Sepp Schleicher ein ganz wesentlicher Baustein.

Hier treffen sich Menschen, um aktuelle Ereignisse, Fragen und Beziehungsprobleme zu besprechen.

Ganz lebenspraktische Dinge haben hier genauso Raum wie ein aufgetretener Konflikt mit einem Mitbewohner oder Arbeitskollegen oder Bewegungen, die sich in der eigenen Seele gezeigt haben.

Die Regelmässigkeit und Kontinuität, die die jeweiligen Wochengruppen schon seit vielen Jahren erfahren, schaffen ein tiefes Freundschaftsband, Vertrauen und Geborgenheit, so dass hier auch sensible Themen angesprochen werden können.

Die monatlichen Supervisions– und Ausbildungsgruppen sind ein Angebot für Menschen, die therapeutisch, pädagogisch oder als Coach tätig sind und sich hier zu beruflichen Fragen und Problemen Unterstützung und Rat holen können. Vor allem geht es um das Aufspüren eigener Anteile, mit denen sie in der Ausübung des Berufes in Berührung kommen .